Sie sind hier: Startseite » Dienstleistungen » Revision

Revision

Treuhand und Revision sind klar geregelt

Daher konzentrieren wir uns auf die belange in der Treuhand.
Alle Revisionsthemen übergeben wir an unabhängige Partner denen wir Vertrauen.
Sprechen Sie uns an, wir bauen für Sie gerne den Kontakt auf.

Terminvereinbarung

Für eine zeitnahe Terminvereinbarung klicken Sie bitte einfach hier.

Vielen Dank.

Freundliche Grüsse,
Nicole Lieberherr

info@topresult.ch
+41 (0)44 810 90 70

Eingeschränkte oder ordentliche Revision

Eingeschränkte oder ordentliche Revision (Grössenkriterien)

Artikel 727 Absatz 1 Ziffer 2 OR sieht vor, dass Jahresrechnungen und gegebenenfalls Konzernrechnungen1 ordentlich geprüft werden müssen, wenn die betreffenden Gesellschaften zwei von drei Grössenkriterien in zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren überschreiten. Welche Geschäftsjahre sind dabei ausschlaggebend?

Am 17. Juni 2011 haben die Eidg. Räte eine Änderung des seit dem 1. Januar 2008 geltenden Revisionsrechts verabschiedet. Die Schwellenwerte, welche die eingeschränkte von der ordentlichen Revision der Jahresrechnung abgrenzen, wurden von 10 Millionen Franken Bilanzsumme, 20 Millionen Franken Umsatzerlös und 50 Vollzeitstellen im Jahresdurchschnitt auf 20 Millionen Bilanzsumme, 40 Millionen Umsatzerlös und 250 Vollzeitstellen erhöht. Die neuen Schwellenwerte 20-40-250 gelten für die Revision der Jahresrechnungen derjenigen Geschäftsjahre, die mit oder nach dem 1. Januar 2012 beginnen.

Der Berechnungsmechanismus bleibt derselbe: Eine ordentliche Revision ist durchzuführen, wenn zwei der drei Schwellenwerte in zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren überschritten werden. Für die Beurteilung, ob zwei von drei Schwellenwerten in zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren überschritten werden, sind nach dem Willen des Bundesrates jeweils die Werte des Berichts- und des Berichtsvorjahres auschlaggebend. Im Hinblick auf das Geschäftsjahr 2012 sind dies somit die Zahlen der Geschäftsjahre 2012 (Berichtsjahr) und 2011 (Berichtsvorjahr).
1 Gesellschaften, die zur Erstellung einer Konzernrechnung verpflichtet sind (Art. 963a OR) müssen die Konzernrechnung ordentlich prüfen lassen (Art. 727 Abs. 1 Ziff. 3 OR).

Datum der Veröffentlichung: 27. Oktober 2011 (angepasst per 6. November 2013)
Quelle: Eidg. Revisionsaufsichtsbehörde RAB
(http://www.revisionsaufsichtsbehoerde.ch/docs/content_blau.asp?id=31348&domid=1063&sp=D&addlastid=&m1=30479&m2=30487&m3=31332&m4=31348)